Lebensgeschichte

Wie Du Deine eigene Lebensgeschichte erfindest

Ich habe etwas getan, was ich nie mehr tun wollte: Die Kommentare unter Berichten über mich lesen. Seit meinem ersten Kontakt mit den zum Teil sehr negativen Kommentaren unter dem Spiegel-Online-Artikel über mein Projekt „30 Jobs in einem Jahr“, die mich damals in 2014 doch mitnahmen, lasse ich die Finger von der Kommentar-Spalte. 

Nach der Veröffentlichung meines Podcasts mit dem Motivationscoach Christian Bischoff hat meine Neugier gesiegt und ich habe die Kommentare unter dem Beitrag doch gelesen. Dank guter Netiquette auf Christians Seite durfte ich mich über viel positives Feedback freuen. Ein Kommentar stach mir besonders ins Auge:   Read More

Konsumverzicht

Fünf Gründe für Konsumverzicht und was das mit beruflicher Orientierung zu tun hat

Aus 2019 werde ich ein konsumfreies Jahr machen. Dass Konsumverzicht glücklich macht, habe ich schon einmal erlebt. Alle materiellen Konsumgüter sind deswegen dieses Jahr für mich Tabu. Ausgenommen sind Lebensmittel und Körperpflege-Produkte, die ich vor dem Kauf allerdings restlos aufgebraucht haben muss. Von allem anderen heißt es: Pfoten weg!

Warum das Ganze? 

In 2013 habe ich schon einmal ein ähnliches Experiment gemacht und habe ein halbes Jahr auf den Konsum verzichtet. Ich hatte mir damals ein Konsumverhalten angewöhnt, bei dem neue Kleider ungetragen im Schrank hängen blieben. Damals wollte ich wissen, was der Konsum mit mir macht.  Read More

FAQ Übersetzer für Leichte Sprache

Was ist ein Übersetzer für Leichte Sprache?

Leichte Sprache wird immer stärker nachgefragt. In meiner Rubrik FAQ beantworte ich euch dieses Mal eure Fragen rund um den neuen Beruf „Übersetzer für Leichte Sprache“. Ihr erfahrt unter anderem, warum Leichte Sprache wichtig ist und wie man in dieses Berufsfeld einsteigen kann.

Ihr fragt – ich antworte.

Read More

Fairstainability Manager – Job 6

Mama, was ist ein Kondom?

„Mama, was ist eigentlich ein Kondom?“, fragte ich meine Mutter vor 23 Jahren beim Mittagessen. Ich erinnere mich gut daran. Markus, ein Mitschüler von mir, hatte in der Schule erzählt, dass er auf dem Deich ein benutztes Kondom gefunden hätte. Und alle haben gelacht. Außer mir. „Das erzähle ich dir später“, antwortete meine Mutter nach einer betretenen Schweigeminute. Die Neugier verging mir bei ihrer Reaktion schlagartig. Um die Erklärung kam ich jetzt aber nicht mehr herum. Wie widerlich, dachte ich, während ich mich um einen abgeklärten Gesichtsausdruck bemühte. 

Es ist wieder soweit

Neulich, als ich meiner Mutter am Telefon von meinem nächsten Job erzählte, musste ich erneut auf das Thema zu sprechen kommen. Read More

frei sein

Frei sein bedeutet, sich entscheiden zu müssen

Ein Fazit, vier Jahre später

Vor vier Jahren bin ich ausgestiegen. Ich würde gern sagen können, dass ich damals einfach so frei war. Den Mut für den Ausstieg fasste ich allerdings erst, als eine persönliche Krise mein Leben erschütterte und meinen bisherigen Lebensentwurf in Frage stellte.  Read More

VR Experience Designer

VR Experience Designer – Job 3

Geschichten erzählen in 3D

Ich weiß nicht, wem es noch so geht, aber die Worte „Virtual Reality“ kriege ich einfach nicht flüssig über die Lippen. Virtual Reality – virtuelle Realitäten. Bislang habe ich nur theoretische Erfahrungen mit VR gemacht. Auf meiner Liste meiner Zukunftsberufe darf ein Job im Bereich VR  trotz aller Sprachschwierigkeiten aber nicht fehlen, finde ich. Deswegen arbeite ich in dieser Woche als VR Experience Designer.

Über Jonathan, den ich für sein Buch „Junge Überflieger“ kennengelernt habe, bekomme ich den Kontakt zu Dr. Rolf Illenberger. Rolf ist Geschäftsführer von Viond, einem Münchner Startup, das eine Plattform für 360°/VR Experiences anbietet. Sie würden mein Projekt gern unterstützen, schreibt Rolf. Und hätten VR Experience Designer, die ich begleiten könnte. Wir tauschen ein paar Mails aus und einigen uns auf einen spontanen Einsatz eineinhalb Wochen später. Read More

Service Designer – Job 2

Was will eigentlich der Kunde?

Matthias, einen der Gründer von Innovation Radicals, einer Innovationsberatung, treffe ich auf LinkedIn, virtuell. Er fragt mich, ob sich aus unserer jeweiligen Arbeit Anknüpfungspunkte ergeben würden. Wäre die Arbeit als Service Designer nicht interessant? Wir schreiben hin und her, bis die InMails versanden, wie InMails es bei mir so oft tun. Ein halbes Jahr und eine neue Liebe später überlege ich, wie ich mir in Düsseldorf ein neues Netzwerk aufbauen kann. Read More

Data Scientist

Data Scientist – Job 1

Hätte ich im Mathe-Unterricht nur aufgepasst

Ich vermute, dass mein neues Projekt etwas herausfordernder werden wird als mein erstes. Dieses Mal kommt zum Testen und Schreiben eine umfangreiche Recherche hinzu, Jobs mit Zukunft zu identifizieren und die zugehörigen Pioniere zu finden, die diese Jobs schon in irgendeiner Form ausführen. Viele Herangehensweisen kann ich aber übernehmen. Zum Beispiel mit einem einfachen Job in das Projekt zu starten und zwar als Data Scientist.

Während ich 2014 vor einer KITA an der kindergesicherten Tür verzweifelte, betrete ich dieses Mal geübten und leichten Fußes das Büro der Firma ONE LOGIC in Passau. Wenn das mal kein Selbstläufer wird. ONE LOGIC betreibt Data Science und wird mich in den nächsten zwei Wochen zum Data Scientist ausbilden. Read More

Hebamme

Job 30 – Hebamme

Knapp fünfzig Wochen nachdem ich mir meinen Weg durch kindersichere Türen zu meinem ersten Job als Erzieherin bahnte, finde ich mich in einer ähnlichen Situation in Bayreuth wieder. Ich finde den Eingang nicht zu meinem letzten Job, der einen Schritt vor dem der Erzieherin ansetzt. Durch eine Gartenpforte betrete ich das Grundstück der in der E-Mail angegebenen Adresse, die mir Hebamme Stefanie einen Tag zuvor geschickt hatte. Links von mir befindet sich eine weitere Pforte, die zu einer Terrasse führt. Rechts von mir ein Gartenhäuschen, vor mir der Garten. Ich entscheide mich für den Garten und finde hinter dem Haus tatsächlich die Eingangstür mit Klingel und Namensschild. Wer sie heute wohl öffnen wird? Read More