Folgst du mir schon auf Instagram?

Lesezeit: 2 Minuten

In der aktuellen Podcastfolge dreht sich alles um die Methode “Zukunftsrad”. Wenn du wissen möchtest, wie du ganz leicht verschiedene Alternativen für deine berufliche Zukunft entwickeln kannst, dann hör doch mal rein.

In dieser Folge erfährst du:
– wie du freier in deinen Überlegungen wirst und
– wie man von dem Gedanken an eine Kündigung beim Gedanken landet, einen Garten anzulegen, 5 Jahre später Selbstversorger und weitere 5 Jahre später Profi-Koch zu werden.

Wie könnte deine berufliche Zukunft aussehen? Aileen von den Zukunftsbauern und ich stellen dir heute das Zukunftsrad vor. Das Zukunftsrad ist eine eine Methode, die du nutzen kannst, um ein Bild deiner beruflichen Zukunft zu entwickeln, Alternativen zu erkunden und neue Perspektiven ein zu nehmen.

Die Methode hilft dir dabei, sowohl die möglichen positiven als auch die negativen Folgen einer Entscheidung einmal durchzuspielen und nicht in das Extrem der Euphorie oder der Angst zu verfallen. Das Zukunftsrad funktioniert im Prinzip wie eine Mindmap. Im ersten Ring um das Thema schreibt man die unmittelbaren Konsequenzen auf, im zweiten Ring mögliche Konsequenzen in 5 Jahren und im dritten Ring mögliche Folgen in 10 Jahren. So lassen sich ziemlich einfach neue Szenarien entwickeln.

Wir spielen die Methode heute für die VW-Jannike von vor 7 Jahren durch. Damals stand ich vor der Entscheidung, ob ich meinen Job kündigen und Journalistin werden sollte. Oder Tischlerin. Oder Politikerin. Oder Trödelhändlerin.:-)

Mir hat die Methode noch einmal deutlich gemacht, dass wir unsere Entscheidungen leicht auf der Basis von einem Bild treffen, das nicht zwangsläufig der Vollständigkeit entspricht. Für meinen Wunsch Journalistin zu werden habe ich nur nur die Option gesehen, an eine Journalistenschule zu gehen. Dass ich ein berufsbegleitendes Studium machen könnte, Quereinsteiger werden oder mir über einen Blog meine eigene Expertise aufbauen könnte, an diese Optionen habe ich überhaupt nicht gedacht.

 

 

 

 

 

Teilen:

Kennst du schon meinen Gratis E-Mail-Kurs "Finde heraus, wie du wirklich arbeiten willst"?

 

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meinen E-Mail-Kurs als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!