Folgst du mir schon auf Instagram?

Lesezeit: < 1 Minute

Frust und Unzufriedenheit sind häufig ein Zeichen von vernachlässigten Bedürfnissen. In Alltagstrott und Verpflichtungen gefangen, funktionieren wir nur noch und hinterfragen dabei gar nicht mehr, ob das, was wir tun, eigentlich gut für uns ist. Dabei ist es für die Zufriedenheit total wichtig, sich über die eigenen Bedürfnisse im Klaren zu sein und für sie einzustehen.

Du erfährst in dieser Folge:
💡wie du vernachlässigte Bedürfnisse erkennst
💡warum es wichtig ist, Bedürfnisse zu kommunizieren
💡warum die Erkenntnis hilfreich ist, dass die eigenen Bedürfnisse im Job nicht erfüllt werden können
Teilen:

Kennst du schon meinen Gratis E-Mail-Kurs "Finde heraus, wie du wirklich arbeiten willst"?

 

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meinen E-Mail-Kurs als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!