Lesezeit: < 1 Minute

 

Learnings einer Perfektionistin

“Frau Stöhr, Ihnen ist da ein Fehler unterlaufen, über den ich gern mit Ihnen sprechen möchte.” Dieser Satz trieb mir vor einigen Jahren noch den Angstschweiß auf die Stirn. Vielleicht kennst du das: Die Angst vor Fehlern und den Wunsch, eine perfekte Arbeit abzuliefern.

Fehler sind menschlich und sie erlauben es uns, zu lernen und über uns hinauszuwachsen. Über die Jahre habe ich einen Umgang mit meinem Streben nach Perfektion gefunden, sodass ich meine Arbeit zwar mit einem hohen Anspruch erledige, aber nicht mehr jeden einzelnen Fehler als vollständiges Versagen wahrnehme.

In dieser Podcast-Folge teile ich fünf Impulse zum Umgang mit einem sehr hohen Perfektionsanspruch mit dir.

Du erfährst:

💡 was hinter dem Drang nach Perfektionismus steckt
💡 wann Perfektionismus schädlich wird
💡 wie du mit einem perfektionistischen Anspruch an dich selbst umgehen kannst

Teilen:

Kennst du schon meinen Gratis E-Mail-Kurs "Finde heraus, wie du wirklich arbeiten willst"?

 

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meinen E-Mail-Kurs als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!