Folgst du mir schon auf Instagram?

Lesezeit: 2 Minuten

Heute teile ich ein Tool zur Selbstreflexion mit dir. Du kannst es nutzen, wenn du eine berufliche Veränderung anstrebst.

Du brauchst dazu drei Zettel und einen ruhigen Raum. Auf den ersten Zettel schreibst du den Zeitpunkt, an dem dir deine berufliche Unzufriedenheit bewusst wurde. Auf den zweiten Zettel schreibst du den heutigen Tag auf und auf den dritten Zettel den Zeitpunkt in einem Jahr. Die Zettel legst du in einer Zeitlinie auf den Boden.

Ablauf:
1. Betrete die Zeitlinie und starte mit dem Punkt deiner ersten Unzufriedenheit und beantworte folgende Fragen
▷ Wie hast du dich gefühlt? (Du kannst dazu die Skala von 1-10 nutzen, wobei 10 „sehr zufrieden“ bedeutet und 1 „absolut unzufrieden“)
▷ Was waren Gründe für deine Unzufriedenheit?
▷ Was war typisch für dein Verhalten?
▷ Wonach hast du dich gesehnt?
▷ Was hast du dir vorgenommen, um deine Situation zu verbessern?

 

2. Gehe zur Gegenwartskarte
▷ Wie fühlst du dich heute? (Skala 1-10)
▷ Was hast du in der Zwischenzeit unternommen, um deine Situation zu verändern?
▷ Was hat sich verändert?
▷ Was ist besser geworden seitdem?
▷ Was hast du gelernt und erfahren?
▷ Welche Punkte sind noch offen?

 

3. Gehe zur dritten Karte, dem Zeitpunkt in einem Jahr (du hast die gewünschte Verbesserung erreicht)
▷ Wie fühlst du dich? (Skala 1-10)
▷ Wo stehst du beruflich?
▷ Was hat sich verändert?
▷ Wie wirkt die berufliche Veränderung auf dein Privatleben?
▷ Wie wirkt sich die Veränderung auf dein Wohlbefinden aus?
▷ Wie stolz bist du auf dich?

 

4. Nehme zuletzt eine Metaperspektive außerhalb der Zeitlinie ein
▷ Was hast du zwischen der Gegenwart und deiner Zielerreichung anders gemacht als vorher?
▷ Was hat dir geholfen, ins Tun zu kommen?
▷ Wie hat sich dein Verhalten geändert?
▷ Was hat sich innerlich geändert?

 

Die Erkenntnisse aus der Metaperspektive helfen dir, deine angestrebte Veränderung zu meistern.
Teilen:

Kennst du schon meinen Gratis E-Mail-Kurs "Finde heraus, wie du wirklich arbeiten willst"?

 

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meinen E-Mail-Kurs als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!