Folgst du mir schon auf Instagram?

Lesezeit: < 1 Minute

Kennst du das? Du hast dir ein Ziel gesetzt, bist motiviert, schmiedest Pläne und stürzt dich in die Umsetzung. Irgendwann kommst du jedoch an einen Punkt, an dem es nicht weitergeht. Du denkst: “Warum dauert das alles denn so lange?” Es fällt dir schwer, die Unsicherheit und Ungeduld auszuhalten, die damit einhergeht, dass du dein Ziel noch nicht erreicht hast.

Auch ich habe mich bis vor einiger Zeit noch als ungeduldigen Menschen beschrieben. Es konnte mir nicht schnell genug gehen. Mittlerweile habe ich gelernt: Es gibt Dinge, die brauchen ihre Zeit. Insbesondere eine Sache hat mir geholfen, meine Ungeduld abzulegen, geduldiger zu werden und meine Ziele zu erreichen.

Du erfährst in dieser Folge:

💡  wieso der “Kopf-durch-die-Wand-Modus” nicht dienlich für die Zielerreichung ist
💡  warum man schneller ist, wenn man langsam geht
💡  was mir geholfen hat, gelassener zu werden
Teilen:

Kennst du schon meinen Gratis E-Mail-Kurs "Finde heraus, wie du wirklich arbeiten willst"?

 

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meinen E-Mail-Kurs als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!